Sonntag, 4. Mai 2014

Rezension: Crome - Warrior Lover - Inka Loreen Minden

Reihe: Warrior Lover (Teil 2)
Autorin: Inka Loreen Minden 
Genre: Dystopie, Liebesgeschichte, Erotik, Sci-Fi
Seiten: 240 Taschenbuchseiten (laut Amazons Kurzbeschreibung)
Sprache: deutsch
Preise: Kindle E-Book: 3,99 €, Taschenbuch: 6,99 €
Geeignet für: Erwachsene  


Kurze Zusammenfassung in meinen Worten:

Bei ihrer Tätigkeit als Leibwächterin einer Senatorentochter hat Miraja aus Versehen etwas über die Regierung herausgefunden, von dem niemand erfahren darf. Deshalb wurde sie beschuldigt, eine Rebellin zu sein, verhaftet und zu einer Sklavin gemacht. Ihr neues Leben besteht aus Demütigungen, Schmerzen und der Gewissheit, dass der sadistische Warrior Blaire sie früher oder später zu Tode quälen wird. In ihrer Verzweiflung beschließt sie, ihm zuvor zu kommen und sich das Leben zu nehmen. Doch dann trifft sie den Warrior Crome, der mit Blaire noch eine Rechnung offen hat. Um diesem eins auszuwischen, verbündet sich Crome mit ihr, aber Miraja wird das Gefühl nicht los, dass Blaire nicht der einzige Grund für Cromes Verhalten ist. Er scheint Interesse an ihr zu haben. Als bekannt wird, dass die Sklavin Samantha mit dem Warrior Jax geflohen ist, schmiedet Miraja einen Plan, Crome zu verführen, um ihn dazu zu bringen, sie zu befreien. Kann sie ihre eigenen Ängste überwinden, um ihr Ziel zu erreichen? Und noch viel wichtiger, schafft sie es, Cromes Charme zu widerstehen?


Cover:

Das Cover gefällt mir auch bei diesem Teil sehr gut. Tolles Design!

Klappentext(von Amazon)
Eine misshandelte Sklavin und ein Warrior mit Wünschen, für die er sich schämt …
Miraja sieht keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Sie kann Blaires Folter nicht länger ertragen und will sich umbringen. Doch der Warrior Crome vereitelt ihr Vorhaben. Da er sowohl mit Blaire als auch mit dem Regime noch eine Rechnung offen hat, bittet er Miraja, ihm bei seinem Rachefeldzug zu helfen. Sie willigt ein, weil sie nichts zu verlieren hat, und schmiedet ihrerseits Pläne. Dass sie dabei mit Cromes Gefühlen spielt, ist ihr vorerst egal. Nie wieder möchte sie einen Mann in ihr Herz lassen. Aber der zärtliche Krieger gibt die Hoffnung nicht auf, sie zu erobern.
Interessante Zusammenfassung. Wenn ich nicht ohnehin schon nach Teil 1 unbedingt hätte weiterlesen wollen, hätten mich Klappentext und Cover überzeugt.

Schreibstil/Text:

Diesmal wird die Geschichte aus Mirajas Sicht in der „Ich-Form“ erzählt. Dadurch kann man sich leicht in sie hineinversetzen und leidet mit ihr mit.
Der Schreibstil ist immer noch angenehm flüssig und passt zu den Charakteren.
An Fehler kann ich mich auch hier nicht erinnern, es können also nicht viele gewesen sein.

Charaktere/Beziehungen:

Mit Miraja habe ich schon in Teil 1 mitgelitten und habe mich gefreut, als ich gesehen habe, dass es im 2. Buch um sie geht. Sie hatte eine eigene Geschichte und vor allem ein Happy End verdient, nach allem, was sie durchmachen musste.
Auch Crome war mir schon in Band 1 sympathisch. Jetzt hat er mir allerdings noch besser gefallen. Jax wird zwar wahrscheinlich immer mein Lieblings-Warrior bleiben, aber Crome ist auch toll. :-)
Ich habe auf jeden Fall von Anfang an mit den beiden mitgefiebert und gehofft, dass sie bald glücklich miteinander werden.
Auch Mirajas und Cromes Beziehung zu Kia hat mir sehr gefallen. Die Kleine ist einfach klasse. Ich hoffe, sie wird eines Tages auch noch ihr eigenes Buch bekommen, wenn sie alt genug ist. :-))

Handlung:

Sehr spannende Handlung und eine sexy Liebesgeschichte, die aufgrund der ungewöhnlichen Ausgangssituation auch wieder anders anfängt als die meisten Beziehungen. Die Mischung aus Liebe, Erotik und restlicher Handlung war wieder einmal genau richtig.

Fazit:

Teil 2 steht dem 1. in nichts nach. Er konnte mich genauso begeistern wie die Geschichte von Sam & Jax. Meine Bewertung ist deshalb wieder:


Kommentare:

  1. Hallo Betty,

    über die "Küken"-Aktion von Cinemainmyhead bin ich bei dir gelandet und wollte einmal liebe Grüße hinterlassen. Dafür hole ich mir auch gleich einen Buchtipp ab; den ersten Teil dieser Serie werde ich mir mal auf den Wunschzettel setzen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      schön, dass du meinen Blog und gleich auch noch einen Buchtipp gefunden hast. :-) Ich hoffe, das Buch wird dir gefallen.

      Liebe Grüße,

      Betty

      Löschen