Freitag, 18. Juli 2014

Top Ten Thursday #1


Auf Anrubas Blog habe ich von der Top Ten Thursday Aktion erfahren. Die Idee gefällt mir wirklich gut, weshalb ich beschlossen habe, daran teilzunehmen, auch wenn es schon Freitag ist. :-))

Diese Woche geht es um die 10 Buchhighlights der ersten Jahreshälfte 2014.

Meine sind (in der Reihenfolge, in der ich sie gelesen habe):

    
    
 

1. Cat Adams: To Dance with the Devil [Urban Fantasy] ****
2. Sophie Oak: Three to Ride [Erotik, Liebesroman] *****
3. Lori Handeland: Dark Moon [Urban Fantasy, Romantasy/Paranormal Romance, Erotik] *****
4. Lori Handeland: Rising Moon [Urban Fantasy, Romantasy/Paranormal Romance, Erotik] *****
5. Lara Adrian: Kiss of Crimson [Urban Fantasy, Romantasy/Paranormal Romance, Erotik] *****
6. Lara Adrian: Midnight Awakening [Urban Fantasy, Romantasy/Paranormal Romance, Erotik] *****
7. Inka Loreen Minden: Warrior Lover - Nitro [Dystopie, Sci-Fi, Paranormal Romance, Erotik] ****
8. Larissa Ione: Pleasure Unbound [Urban Fantasy, Dark Fantasy, Erotik, Romantasy/Paranormal Romance] ****
9. Larissa Ione: Desire Unchained [Urban Fantasy, Dark Fantasy, Erotik, Romantasy/Paranormal Romance] ****
10. Larissa Ione: Passion Unleashed [Urban Fantasy, Dark Fantasy, Erotik, Romantasy/Paranormal Romance] ****(*)

Falls ihr auch an der Aktion teilnehmt, würde ich mich über einen Link zu eurem Blog mit euren 10 Buchhighlights freuen. Falls ihr keinen Blog habt, könnt ihr mir auch gerne eure Highlights als Kommentar hinterlassen. Ich bin immer neugierig, was andere lesen. :-)

Kommentare:

  1. Huhu Betty,
    freut mich, dass du zu der TTT Aktion gefunden hast und auch direkt mitmachst!
    Von deinen Büchern kenne ich jedoch keins! Allerdings Hut ab...mir scheint als würdest du nur auf englisch lesen! Habe es zum Anfang des Jahres mit "Hopeless" probiert und ich musste es nach 2% bereits beenden, da ich immer wieder eingeschlafen bin, weil es mir zu anstrengend gewesen ist! :DDD
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,

      ja, ich lese viel auf englisch. So verlerne ich die Sprache nicht, oder lerne sogar noch dazu. Macht Spaß. Schuld daran ist Harry Potter. Da konnte ich nicht bis zur Übersetzung von Teil 5 warten. War anfangs aber echt hart. Saß mit dem Online-Wörterbuch da. Es gab sogar extra Foren, wo Harry Potter spezifische Wörter übersetzt wurden. :-)) Ohne die wäre ich verzweifelt. Aber mittlerweile bin ich echt froh, das damals durchgezogen zu haben. Muss jetzt kaum noch etwas nachschauen. Ist alles eine Frage der Übung.

      Liebe Grüße,

      Betty

      Löschen