Donnerstag, 14. August 2014

Empfehlungen für die "We love Books Challenge"

Für die We love Books Challenge gibt es in Phase 1 folgende Aufgabe:

Empfehle den anderen Teilnehmern drei Bücher und erkläre, warum sie diese unbedingt lesen sollten.

Meine Empfehlungen möchte ich euch nicht vorenthalten. ;-)

  

Harry Potter Reihe von J.K. Rowling
Genre: Urban Fantasy
Die Reihe ist einfach klasse. Am besten haben mir Teil 3 und 5 gefallen, aber die Bücher sind alle super. Die Welt, die sich J.K. Rowling ausgedacht hat, ist einfach genial. Es gibt so viele Details und alle sind voller Magie. Ich habe alle Bücher mindestens 2x gelesen (auf deutsch und/oder englisch), manche 3-4x und bin jedes Mal wieder begeistert. :-)


Vampire Academy Reihe von Richelle Mead
Genre: Urban Fantasy, Vampirromane, Romantasy
Wieder eine Reihe, aber einen Folgeband allein zu empfehlen, macht wenig Sinn. Hier haben mir Teil 3 und 6 am besten gefallen, aber es sind wieder alle Teile toll. Ich habe die komplette Reihe in wenigen Tagen verschlungen. Habe die Nächte durchgemacht und sah beim Essen (habe da noch bei meinen Eltern gewohnt) wahrscheinlich wie ein Zombie aus. Aber ich musste einfach wissen, wie die Geschichte um Rose & Dimitri endet. Die Welt dieser Geschichte ist interessant und manchmal auch frustrierend. Es ist keine typische Liebesgeschichte um Vampire. Die Vampire selbst sind etwas anders als in den meisten Büchern. Die Protagonistin ist ein Dhampir, halb Mensch, halb Vampir. Den letzten Teil habe ich schon 2x gelesen. 

 

The Host (Seelen) von Stephenie Meyer
Genre: Sci-Fi, Paranormal Romance
Auch dieses Buch habe ich schon 2x gelesen, weil es mir so gut gefällt. Es ist spannend und hat etwas ungewöhnliche Liebesgeschichten. Die Aliens erinnern ein bisschen an Stargate und Animorphs, sind aber doch ganz anders. Die Menschheit durch ihre Augen zu sehen, ist interessant. Gleichzeitig ist ihr Handeln seltsam und total ungewöhnlich. Eine wirklich tolle Geschichte.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen