Donnerstag, 14. August 2014

Top Ten Thursday #3


Diesmal geht es um die Top Ten Liebespaare. Es dürfen auch Ermittler-Paare sein, aber ich glaube, das wird bei mir nicht vorkommen. Ich lese kaum Krimis. 

Ich habe schon mal einen Liebespaare Tag hier auf dem Blog gemacht. Erst habe ich überlegt, ob ich die Paare, die ich dort genannt habe, ausschließe, aber es sollen ja die Top Ten sein. Also, nochmal ... :-)) Es gibt ja wenigstens noch 4 mehr. *g*

Die Paare sind in keiner bestimmten Reihenfolge.

    
    

1. Mac & Barrons aus der Fever Reihe von Karen Marie Moning
2. Rose & Dimitri aus der Vampire Academy Reihe von Richelle Mead
3. Charley & Reyes aus der Charley Davidson Reihe von Darynda Jones
4. Cat & Bones aus der Night Huntress Reihe von Jeanine Frost
5. Mercy & Adam aus der Mercy Thompson Reihe von Patricia Briggs
6. Anna & Charles aus der Alpha & Omega Reihe von Patricia Briggs
7. Annabeth & Percy aus der Percy Jackson & the Olympians (+ Heroes of Olympus) Reihe von Rick Riordan
8. Ginny & Harry aus der Harry Potter Reihe von J.K. Rowling 
9. Hermine & Ron auch aus der Harry Potter Reihe von J.K. Rowling
10. Melanie & Jared aus The Host (Seelen) von Stephenie Meyer

So, das sind meine Top Ten. Ich mag zwar noch viel mehr, aber das sind wirklich meine liebsten. Passt, glaube ich, ganz gut, dass es 10 sein sollen. Bei diesen mag ich auch wirklich beide Charaktere aus den Pärchen ungefähr gleich gern. Die sind einfach alle klasse. :-)

Kommentare:

  1. Huhu!
    Tolle Paare die du dir da ausgesucht hast.
    Mein Favo aus deinen Top 10 sind Rose und Dimitri. ;D
    LG und ein schönes Wochenende!
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Also Hermine und Ron als Liebespaar in dieser Aufstellung, hm lässt mich immer etwas zweifeln...

    Eigentlich hat Hermine doch eher auf Harry gestanden, dann mal auf den Russen beim Wettkampf der Schulen usw.

    Da wäre mir die Sache mit Harry und der kleinen Schwester von Ron schon eher, wenn man die Teile und Entwicklung betrachtet sinnvoll und logisch...

    Oder ?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin,

      also ich habe Anzeichen für Hermine und Ron schon ab Buch 2 gesehen. Hermine und Harry haben sich meiner Meinung nach immer wie Freunde oder gar Geschwister verhalten. Da gab es für mich nie Schüchternheit oder so, weil man irgendwie auf den anderen steht. Zwischen Hermine und Ron schon. Das waren die ersten Anzeichen für mich, dass da mal was kommen könnte. Und genau so kam es dann auch. Hat länger gedauert, aber die waren eben noch jung und unerfahren. In dem Alter weiß man manchmal selbst noch nicht, was man will und verliebt sich auch schnell neu.

      Ich weiß, viele Fans sehen das anders, aber ich habe wirklich nie irgendwo ein Anzeichen auf Hermine/Harry rausgelesen. Hätte nichts gegen die beiden gehabt, habe nur einfach nie das Gefühl bekommen, dass es da knistert oder sich was anbahnt. So etwas ist für mich wichtig. ;-)

      LG,

      Betty

      Löschen
  3. Ja, so unterschiedlich kann man letztendlich Situationen und Abfolgen beurteilen...gell.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen