Dienstag, 2. Dezember 2014

Lese-Highlights

Ich habe ganz vergessen, letzten Monat einen Post über meine Lese-Highlights zu machen. In der Seitenleiste meines Blogs waren sie zwar, aber ich erwähne sie jetzt einfach nochmal zusammen mit den Highlights aus November.

Hier sind sie als, meine Lese-Highlights der letzten beiden Monate:

Oktober:


Teil 5 & 6 der Kate Daniels (Stadt der Finsternis) Reihe von Ilona Andrews. Wie ich diese Reihe liebe. 

Magic Slays: (Klappentext von Goodreads)

Kate Daniels narrates Atlanta detective agency start with pal Andrea, half-beast rejected from the Order. Kate's loving Mate is Beast Lord Curran, so Keep politics intervene. She is unlikely to kill 'children', so Aunt B assigns half-bouda bodyguards, spoiled Ascanio 15, Derek 19. First case is vanished inventor and Doomsday Device. Ward Julie runs from school, again.

Magic Rises:  (Klappentext von Goodreads)

Mercenary Kate Daniels and her mate, Curran, the Beast Lord, are struggling to solve a heartbreaking crisis. Unable to control their beasts, many of the Pack’s shapeshifting children fail to survive to adulthood. While there is a medicine that can help, the secret to its making is closely guarded by the European packs, and there’s little available in Atlanta.

Kate can’t bear to watch innocents suffer, but the solution she and Curran have found threatens to be even more painful. The European shapeshifters who once outmaneuvered the Beast Lord have asked him to arbitrate a dispute—and they’ll pay him in medicine. With the young people’s survival and the Pack’s future at stake, Kate and Curran know they must accept the offer—but they have little doubt that they’re heading straight into a trap…

November:


Diesmal sind beide Bücher von Inka Loreen Minden. Band 1 der Wächterschwingen Reihe und der neuste Warrior Lover Teil.

Herzen aus Stein: (Klappentext von Goodreads)

Eine Hexe auf der Flucht vor grausamen Dämonen - Ein Gargoyle, ihr heimlicher Beschützer Niemals darf er sich ihr zeigen, niemals darf er sich in sie verlieben, die Konsequenzen wären verheerend. Doch das Schicksal hat andere Pläne. Noir LeMar, die letzte Überlebende eines Hexenklans, ist auf der Flucht vor Dämonen, die einst ihre Familie auslöschten. Sie weiß nicht, dass sie in dem Gargoyle Vincent einen heimlichen Beschützer hat, der sie Tag und Nacht bewacht, während sie versucht, die Mörder ihrer Eltern zu finden. Um Noirs Leben zu retten, muss Vincent seine Deckung aufgeben. Auch wenn zwischen den beiden sofort eine unwiderstehliche Anziehungskraft herrscht, dürfen sie niemals ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen. Denn Vincent wurde mit einem Fluch belegt. Alles, was er in seiner menschlichen Gestalt berührt, wird zu Stein.

Steel - Warrior Lover: (Klappentext von Goodreads)

Die Warrior sind nicht länger allein. Die Huntress kommen!
»Endlich mal richtige Weiber für uns, nicht diese Püppchen«, sagt Steel, Leibwächter von Präsident Pearson.

Als Senator Murano die Huntress als Geheimwaffe nach White City schickt, ahnt er nicht, dass sein Plan vereitelt wurde, denn die Kriegerinnen wandern direkt ins Gefängnis. Nur Rhona kann fliehen und irrt allein durch das geheime Tunnelsystem der Stadt. Der Warrior Steel heftet sich an ihre Fersen und stellt ihr eine Falle. Daraufhin hält er die widerspenstige Jägerin in der ehemaligen Vergnügungseinheit fest, um auf seine Art Informationen aus ihr zu holen. Dabei stellt sich heraus, dass die Huntress ein schreckliches und zugleich wunderbares Geheimnis hüten.

Der Roman enthält zusätzlich die Nebenstorys von Fire und Jazz sowie Yana und Tarek. Diese spielen in New World City.

Murano beauftragt den Leibwächter Tarek, seine Patentochter Yana zu »entsorgen«. Daher begleitet Tarek sie in den Dschungel. Yana hingegen glaubt, endlich mit ihrer geliebten Schwester Emma vereint zu werden und wirft sich Tarek jubelnd an den Hals. Die plötzliche Nähe bringt den Krieger in schwere Gewissenskonflikte.
Währenddessen werden Fire und Ice von Präsident Pearson nach New World City geschickt, um Emmas Schwester Yana zu befreien. Jedoch wird Fire gefangen genommen und vom grausamen Warrior Jazz gefoltert. Schließlich will Stephen genau wissen, was Pearson vorhat. Dabei kommen sich die verfeindeten Krieger ungewollt näher. Fire weckt verloren geglaubte Gefühle in Jazz, die ihn an seine bittere Vergangenheit erinnern und sein Leben auf den Kopf stellen.


Kennt jemand von euch die Bücher? Wie haben sie euch gefallen?


Kommentare:

  1. Ja, liebe Betty und ich bin mal wieder total unwissend bei Deinen Lese-Hightlight.

    Aber egal bei Dir gibt es einen interessante Alternative zu den anderen Blogs und deshalb bin ich auch gerne immer wieder Dein Gast.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin,

      das freut mich. Ist ja auch interessant, wenn man auf Bücher aufmerksam gemacht wird, von denen man noch nichts gehört hat. Ich kann dir alle der 3 Reihen auf jeden Fall empfehlen. Die sind echt super. Fantasy magst du ja, soviel ich weiß. Da würden die Stadt der Finsternis und Wächterschwingen Reihen bestimmt passen. Sind auch für Erwachsene. Ich glaube das magst du, genau wie ich, lieber als Jugendbücher.

      LG,

      Betty

      Löschen