Sonntag, 15. Februar 2015

Blogvorstellung am Sonntag #10


Diese Woche gibt es wieder eine Blogvorstellung am Sonntag bei mir. :-) Es geht dabei um den Literaturblog von Desiree. :-)




1. Stell dich und deinen Blog kurz vor. 

Der Literary Walk ist ein reiner Literatur-Blog, in welchem ich Rezensionen über die Bücher verfasse, die ich so über das Jahr verteilt lese. Dabei sind sowohl absolute Traumbücher aber auch Flops. Der Name stammt von einem Teil des New Yorker Central Parks, der Mall, in welchem Statuen von Schriftstellern zu finden sind. Entsprechend nehme ich meine Leser mit auf einen literarischen Spaziergang durch mein Bücherregal. 
Und wer bin ich? Ich bin Désirée, 33 Jahre alt und seit frühester Kindheit an absolute Leseratte. Eigentlich wollte ich immer Lektorin werden, um immer mit Büchern arbeiten zu können, doch mein Weg führte mich eher in die Weiten des World Wide Web. Doch während des Studiums habe ich begonnen, erste Rezensionen damals für literature.de zu verfassen.

2. Seit wann bloggst du und was hat dich dazu gebracht? 

Tja… ich habe 2011 angefangen zu bloggen, als literature.de verkauft werden sollte. Nachdem ich von 2004 an Rezensionen geschrieben habe und es mir definitiv geholfen hat, mehr von den Büchern, die ich las, zu behalten, oder eine Möglichkeit zu haben, einfach mal nachzuschlagen, fand ich es super, ein eigenes Blog zu haben. Seit Anfang Januar bin ich mit meinem Blog auf eine eigene Domain gezogen, hab ein frisches Design und ein gänzlich neues Logo

3. Was für Genre liest du gerne? 

Quer Beet. Belletristik, Thriller, Krimis… was sich spannend anhört.

4. Welche Genre magst du gar nicht? 

Ich bin kein allzu großer Fan von Fantasy

5. Wie heißt dein Lieblingsbuch/ deine Lieblingsbücher? 

Jeffrey Eugenides: Die Selbstmordschwestern  
Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes

6. Wie heißt/ heißen dein/e Lieblingsautor/en/-autorin/nen? 

Jeffrey Eugenides

7. Dein Highlight im Jahr 2014 war? 

2014 war ein wirklich hartes Jahr, weswegen ich leider sehr sehr wenig gelesen habe. Spontan würde ich sagen: Salman Rushdie: Luka und das Lebensfeuer

8. Was macht deinen Blog zu einem Highlight? 

Ich bestimme komplett selbst, was ich lese. Ich bekomme zwar hin und wieder Rezensionsexemplare, das sind aber in der Tat immer Bücher, die ich mir selber ausgesucht habe. Keine bezahlten Rezensionen sondern schonungslos mein Eindruck von dem, was ich gelesen habe. Und wenn mir ein Buch nicht gefällt, dann lese ich es trotzdem zu Ende.

9. Wo können wir dich überall finden? 
- Twitter

10. Möchtest du uns noch etwas über dich erzählen? 

Neben Büchern interessiere ich mich auch für’s Kochen und Backen, weswegen ich mit meinem Freund und seiner Mutter gemeinsam ein Kochblog habe.


So, das war es für heute. Letzte Woche habe ich ganz vergessen, euch auf die Blogvorstellungen aufmerksam zu machen, die stattgefunden haben. Ich hatte eine Erkältung und habe außer schlafen und lesen nicht viel gemacht. Deshalb möchte ich das jetzt noch nachholen.

Theresa hat den Blog Chaotic Notebook von Julia vorgestellt. Darüber hinaus gab es auch auf Bücherjunky wieder eine Blogvorstellung. Claudia hat den Bücherblog von Kata Kat genauer betrachtet.

Schaut doch mal bei den Blogs vorbei. Sie gefallen mir wirklich alle. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen